Skip to content

Category Archives: Records

Grumpy Jamaican Records Vol.4

Grumpy Jamaican Records Vol.3

Grumpy Jamaican Records Vol.2

Grumpy Jamaican Records #1

Paul White – Shaker Notes

This Album easily passes the one year after test. Put the album on the platter and one year after it was released and ask yourself why you bought it in the first place. In this case it is a combination of uniqueness and pure awesomeness. No genre fit, total individualism and a definit catchyness make […]

Can – Future Days Live

Bootleg hin, Bootleg her. Das dubiose russische Label B13 hat in den letzten 4 Jahren eine beachtliche Palette an Live-Mitschnitten auf Vinyl veröffentlicht. Genre übergreifend und teilweise sogar in akzeptabler Qualität. Darunter auch ein angeblicher Mitschnitt von Can aus dem Jahre 1973. In Köln. Klingt definitiv nach Can, ob diese Platte was mit dem Future […]

Various Artists – Work

Was kann man denn von elektronischer Musik heute noch Neues erwarten? Ist doch alles schon mal da gewesen. Jedes Cross-Over Genre wurde schon bedient und alles klingt irgendwie wie schon bekannt. Trotzdem ist nicht alles furchtbar und es gibt noch gute Musik. Wie zum Beispiel diese Veröffentlichung auf Other People, dem Label von Nicolas Jaar. […]

Various – Cosmic Compositions Vol. 2 [Alice Coltrane]

Im ersten Teil wurde Pharoah Sanders gewürdigt, im Dritten dann, obligatorisch, Sun Ra. Die beiden haben mit Alice Coltrane gemein, dass sie Ende der 60er / Anfang der 70er mit die Speerspitze des Avangarde Jazz gebildet haben und sich jetzt in der Cosmic Compositions Reihe wiederfinden. Das Konzept ist schnell erklärt. Beat Produzenten lassen sich […]

Kode9 + Spaceape – Memories Of The Future

Aus aktuellem Anlass eine Besprechung zu diesem epochalen Werk. Epochal ist, bezogen auf eine LP, ein sehr mächtiges Wort und gerade deshalb muss an dieser Stelle die Wortwahl näher begründet werden. Wenn man den Liner Notes glauben schenken darf, wurde Memories Of The Future bereits 2002 produziert. Zum großen Teil zeichnet das Album extrem düstere […]

Comunidade S8 – O Que Vira?

Fussball WM in Brasilien. Noch steht nicht fest, welches die offizielle WM-Hymne wird, aber ich bin sicher es wird ein gruseliger Verschnitt aus Samba Anleihen, Waka Waka Gedudel und übertrieben schlechtem Pop. Grund genug wieder eine vernünftige Platte aus Sambaland hier anzupreisen. „O que vira?“ beinhaltet einige Tracks, die durchaus Stadion tauglich sind, vor allem […]